Work
Galerie
News
Film/FernsehenTheaterHörproduktionen
Das Lewskow-Manuscript


Das Lewskow-ManuscriptMatthias Wittekindt
 
Gesprochen von: Ulrich Noethen, Andreas Pietschmann, Johanna Christine Gehlen, Nina Weniger
Regie: Alexander Schuhmacher
Musik:
Tim Frühwirth, Lömsch Lehmann, Frank Wingold
Produktion: 2005 / NDR
 
Inhalt: Levy Lautmann, der Erzähler der Geschichte, der gerade ein neues Gesicht gewonnen hat, ist Aufklärer in einer hochtechnisierten Welt. Seine Aufgabe ist es zu überprüfen, ob Manuskripte ins "Zentralarchiv der Gesellschaft" aufgenommen werden dürfen oder nicht. Als ihm das "Lewskow-Manuscript" zur Überprüfung übergeben wird, das ihm unter besonderen Umständen zugespielt wird, ist er auf eigentümliche Weise berührt. Gegen Gepflogenheiten und Gesetz nimmt er Kontakt mit der Kollegin Lisa auf, die das Script ebenfalls liest. Wie Jäger eines verlorenen Schatzes wollen beide das Geheimnis des Papiers ergründen. Lautmann gelangt dabei ans Ende seiner Welt, überwindet eine riesige Mauer und findet sich zusammen mit Lisa in einer Ruinenlandschaft. Gegen die Zurichtungen und Überreizungen einer hochtechnisierten Gesellschaft entdecken sie sich zusammen als Individuen. (Quelle: www.ndrinfo.de)
 
Preise:
„Das Lewskows-Manuscript“ erhält 2006 den Kurd-Laßwitz-Preis
(Quelle: www.wikipedia.org)


 
  english version Home   Links   Kontakt   Datenschutz   Impressum