Work
Galerie
News
Film/FernsehenTheaterHörproduktionen
Fight City. Vineta
(Fritz Kater / Thalia Theater Hamburg)

Inhalt: Steve war Boxer. Nach neun Jahren kehrt er heim. Zurück nach Frankfurt/Oder. Er will wieder kämpfen. Doch er ist 32. Die alte Trainingshalle ist aus finanziellen Gründen nicht mehr beheizbar. Der ehemalige Trainer jobbt in Nachtzügen bei der Mitropa. Dessen Tochter Rosa, einst rhythmische Gymnastin, möchte weg. Sie hofft auf die Karriere ihres Freundes, des Boxers Frank. Der möchte ein Kind von Rosa. Franks Vater ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Mutter ist mittlerweile eine arbeitslose Alkoholikerin. Leila, Steves große Liebe, arbeitet als Ärztin und ist darüber alleine geblieben. Und Mike - braucht überhaupt Niemanden.

Inszenierung: Armin Petras
Besetzung: Milan Peschel, Fritzi Haberlandt, Peter Kurth, Andreas Pietschmann, Leila Abdullah, Clemens Dönicke, Verena Reichhardt
Bühne / Kostüme: Susanne Schuboth
Dramaturgie: Juliane Koepp
Premiere: 15.09.2001 (Uraufführung)

Presse

„Es ist ein Theaterstück, das uns zum Lachen und zum Weinen bringt, das Trost spendet – und das Lust auf mehr Theater in der Gaußstraße macht. ... Katers sozial-poetische Sprache bewegt sich teilweise nahe am Kitsch, doch sie gehört zu den Figuren wie ihre Brutalität und ihre Zärtlichkeit….Das Stück berührt uns, weil es im Kern wahrhaftig bleibt. …Mit diesen Schauspielern ist es wahrscheinlich das Beste, was Hamburg seit langem gesehen hat.“ (Die Welt, 17.09.2001, KMR)

Weitere Informationen: www.thalia-theater.de
 
  english version Home   Links   Kontakt   Datenschutz   Impressum