Work
Galerie
News
Film/FernsehenTheaterHörproduktionen
Minna von Barnhelm
(Gotthold Ehpraim Lessing / Thalia Theater Hamburg)

Inhalt: Weil der preußische Major von Tellheim im Siebenjährigen Krieg die von den Sachsen einzutreibenden Kontributionen aus eigener Tasche vorstreckte, wird er 1763 angeklagt und wartet nun auf den Ausgang des Prozesses. Unverhofft taucht seine sächsische Verlobte Minna von Barnhelm auf. Wegen seiner finanziellen Nöte und seiner unehrenhaften Lage sieht Tellheim sich jedoch außerstande, sein Eheversprechen einzulösen.

Inszenierung: Niklaus Helbling
Besetzung: Maren Eggert, Peter Jordan, Judith Rosmair, Andreas Pietschmann, Andreas Döhler, Stephan Schad, Helmut Mooshammer, u.a.
Premiere: 02. April 2005

Presse

„Ziemlich hinreißend und gelenkig ist Judith Rosmairs Franziska, die den von Andreas Pietschmann so schönen, schneidigen, appetitlichen Werner bekommt.“ (Hamburger Abendblatt, 05.04.2005, Armgard Seegers)

„…Minnas Kammerzofe Franziska und Tellheims ehemaliger Wachtmeister Paul Werner (Judith Rosmair und Andreas Pietschmann als komödiantisches Buffopaar) haben sich ebenfalls das eheliche Versprechen gegeben…“ (Die Welt, 04.04.2005, Monika Nellissen)


 
  english version Home   Links   Kontakt   Datenschutz   Impressum